Welterklärung in drei Sätzen: zack-zack!

Moin   Frau Watler,

kannst Du mir mal schnell die Welt erklären?

In drei Sätzen, wenn ich bitten darf! Etwa derart:

1. Weil………

2. Deshalb……….

3. Folglich………..

Das wäre außerordentlich freundlich, um nicht zu sagen: lebenserhaltend für mich, denn die Versuchsanordnung hinter meiner Türschwelle und ich, haben ein echtes Kommunikationsproblem! Und da ich nicht erkennen kann, dass sich das vielschichtige – und wie mir scheint, etwas aus den Fugen geratene – Weltgewimmele herablässt, um mir seine Absichten zu erläutern, bitte ich Dich intellektuell hartgesotenne Watler, mir diesbezüglich ein wenig unter die Arme zu greifen! Ich gebe zu, dass meine Hoffnung von Dir eine schlüssige Gebrauchsanweisung für dieses putzige Dasein zu erhalten, von eher geringer Euphorie gespeist wird – da Du mir lebenspraktisch auch nicht so ganz auf dem Laufenden zu sein scheinst – aber ich möchte nichts unversucht lassen, um wenigstens die Grundlagen dieses Spektakels in Ansätzen zu begreifen!

Also Watler, hast Du irgendeine Idee, was das alles zu bedeuten haben könnte………..?

Freundlichste Grübelgrüße

Frau Staldorf

 

Hinterlasse eine Antwort